viel holz in der hütte

Timber! Als wir den Rohrerhof kauften, war in der alten Scheune noch Stampfboden und eine Etage höher wurde Heu gelagert. Im Zuge der kompletten Entkernung und Erschließung des Gebäudes mussten wir sämtliche tragende Balken aufdoppeln lassen - und haben dafür Balken besorgt, die genauso alt sind, wie die ursprünglichen. Und weil's so schön ist, haben wir alle Deckenbalken unverputzt gelassen - Chalet-Feeling inklusive.

Nur die Ruhe. Helles Holz an Decken und Böden, ruhige, sanfte Farben, viel Licht und Fernblick aus allen Zimmern - bei so viel Ruhe ist die Erholung vorprogrammiert. Der Ruhe wegen bleibt die Scheune Gästen über 16 Jahren vorbehalten - auch für Eltern, die mit kleineren Kindern reisen, beruhigend, oder?

Weg und Ziel: Die Zimmer in der Scheune erreicht man über den sonnigen Innenhof mit dem Biopool. Kleiner Stop-Over in der Sonne gefällig? So wird der Weg zum Ziel und das Ziel wird zum Genuss. Apropos Genuss: Natürlich gibt es in jeder Etage der Scheune einen Getränkekühlschrank, Kaffeemaschine und Wasserkocher. Der kurzen Wege wegen.